Start Kultur

Kultur

In Olten hebt 2022 eine neue Edition von «SILO 8» ab

Karl’s kühne Gassenschau kehrt mit dem Erfolgsstück «SILO 8», ab Ende Mai nach Olten zurück. Mit grossem Elan wird an der aufgefrischten Edition geschliffen, um ein ganz besonderes Zuschauer-Erlebnis zu schaffen.

Lustvoll Geschichte am originalen Schauplatz erleben

Museum Aargau wartet in der soeben gestarteten Saison mit zwei Neuigkeiten auf: Einerseits gilt es den neuen Standort «Klosterhalbinsel Wettingen» zu erkunden, andererseits verspricht das Jahresthema «1000 Düfte» eine spannende Entdeckungsreise ins Reich der Aromen und Essenzen. Marco Castellaneta, Direktor Museum Aargau über lebendige Geschichten, die Schule als Gastgeberin im Museum und andere Projekte.

Beromünster-Radioweg lockt mit neuen Hörgeschichten

Der Beromünster-Radioweg in Form von sieben Freiluft-Hörstationen entlang des Wanderweges vom Flecken Beromünster hinauf zum berühmten Sendeturm bietet zwei neue Hörgeschichten. Eine Geschichte mit dem Titel «Das schwitzende Mammut» wurde speziell für Kinder und Jugendliche gemacht und behandelt Themen wie Eiszeiten, Klimawandel und Artenvielfalt. Die andere Geschichte mit dem Titel «Schwarze Kunst in Beromünster» erzählt vom ersten datierten Buchdruck der Schweiz, der 1470 in Beromünster stattfand.

«Unsere Perlen gegenseitig stärken»

Die Kantone Aargau und Solothurn haben sich zu einer Tourismusorganisation zusammengeschlossen. So wollen sie gemeinsam auf ein breites Angebot zurückgreifen. Premiere ist Ende April, wenn die beiden Kantone an der Gewerbemesse EGA in Egg als Gastregion präsent sein werden. Stefan Ulrich, Geschäftsstellenleiter Kanton Solothurn Tourismus, und Kathrin Scholl, Verwaltungsratspräsidentin von Aargau Tourismus, über gemeinsame Synergien, touristische Aktivitäten und das Bündeln der Kräfte zum richtigen Zeitpunkt.

Ukraine Benefizkonzert mit Chris de Burgh

In der Reformierten Kirche in Küsnacht fand ein besonderes Ereignis statt. Kein geringerer als Superstar Chris de Burgh sang für die Ukraine. Der Andrang zu diesem exklusiven Abend war so gross, dass Chris de Burgh gleich zwei Konzerte in der Kirche performte. Gemeinsam mit dem «Swiss Gospel Singers and Friends» und unter der musikalischen Leitung von Christer Løvold wurde für die humanitäre Hilfe in der Ukraine gesammelt. Die Moderation übernahm an diesem Abend Pfarrer Andrea Marco Bianca.

Advents-Schnupperaktion: für gemeinsame kulturelle Erlebnisse

Das Projekt «TiM – Tandem im Museum» ermöglicht einerseits persönliche Begegnungen und soll andererseits mehr Menschen dazu begeistern, ins Museum zu gehen. Denn in der Schweiz besuchen nur gerade fünf Prozent der Menschen regelmässig ein Museum. Die Idee ist so simpel wie erfolgreich: Über 100 freiwillige «TiM-Guides» begleiten eine ihnen fremde oder nur flüchtig bekannte Person bei einem Museumsbesuch.

Internationale und nationale Topdancer

Vom 3. bis 12. Dezember 2021 steht Solothurn ganz im Zeichen der urbanen Tanzkultur. An den Solothurner Tanztagen wird Breakdance und Hip Hop auf höchstem Niveau im traditionsreichen Stadttheater geboten.

Auszeichnung von «Innovationen im Tourismus 2020»

Anlässlich des traditionellen Leistungsträgeranlasses konnte Kanton Solothurn Tourismus im Premiumkino Capitol in Olten acht Betriebe zu speziellen Leistungen, besonders kreativen Ideen und mutigem Unternehmertum gratulieren.

«Ich wünsche mir, dass ich mich verliebe!»

«Schreiben ist wie Fliegen», das neue Buch von Johanna Maria Ott ist im Buchhandel erhältlich. Die Autorin wollte schon immer ein Buch schreiben, auch die Tatsache, dass sie körperlich schwer behindert ist, liess sie nicht davon abhalten.

tierisch! – Der Klang der Tiere

Das Historische Museum Basel präsentiert im Musikmuseum die Ausstellung «tierisch! – Der Klang der Tiere». Zwei zentrale Fragen leiten die Besucherinnen und Besucher durch die Ausstellung: Sind Tiere musikalisch? Und wie nutzen wir Tiere für den Instrumentenbau?